Loading...

Capitulum 1: IHRE WELT ~ HER WORLD


English text below the German one!

__________________


:


Beruflich

 

1990 in NRW geboren, entwickelte Mel schon früh die Lust am Schreiben und Lesen. So begann sie etwa im Alter von 9 Jahren ihre erste Geschichte über ein in eine Mumie verhextes Mädchen zu schreiben und schickte ihre Geschichten fortan immerzu an verschiedenste Verlage.

 

Bereits im Alter von 11 erhielt Mel das Angebot im Bund Deutscher Schriftsteller e. V. aufgenommen zu werden. Dann, mit 13, publizierte sie ihr erstes Gedicht in der Anthologie Jahrbuch für das zeitgenössiche Gedicht der Frankfurter Bibliothek der Brentano-Literaturgesellschaft, in welcher sie auch noch in den Jahren danach ihre Gedichte veröffentlichte.

Mit 14 wurde in Brühl zum 1.Brühler Citykrimi, einem Schreibwettbewerb, aufgerufen und Mel nahm begeistert teil. Während dieser Schreibtätigkeit erhielt sie - wie alle anderen Teilnehmer - Unterstützung vom Krimiautor Tobias Bungter, der in Brühl zur Schule gegangen ist, und Mel holte sich zusätzlich auch noch die Autorin Britta Schwarz dazu.

Mit etwa 16 bekam Mel immer wieder bei der christlichen Aktion Deutschland braucht Mariens Hilfe die Möglichkeit durch eigenes Artikelverfassen weiter ihr Talent des Schreibens zu nutzen als ihre diese Artikel gerne in den Faltblättern der christlichen Initiative (DVCK) abgedruckt wurde. Damals noch Mitglied in diesem Verein, bekam Mel 2007 den Ehrentitel Apostel von Fatima verliehen.

 

Als schließlich nach fast 10 Jahren Suche endlich der Verlag Asaro ihre Geschichte Durch die Finsternis" interessierte, begann 2009 die Zusammenarbeit mit diesem Verlag und so erschien im Februar 2010 Mels Erstlingswerk Durch die Finsternis. Inzwischen sind viele weitere Bücher von ihr erschienen.

 

Seit 2014 nennt sich Melanie Schmidt Mel Mae Schmidt, da es inzwischen viele Autorinnen mit ihrem Namen gibt.

 

Mels Familie entstammt zudem der adligen Familie des Fürst Albrecht Wenzel Eusebius von Wallenstein und würde heutzutage den Titel der Gräfin inne haben als Gräfin Melanie Schmidt von Vehlen zu Raesfeld" bzw. Melanie Gräfin Schmidt von Velen zu Raesfeld.

Die letzten Verwandten mit adligem Namen war ihr Ururopa Peter von Vehlen, der als Adliger bei den Rittern von Kaiser Wilhelm mitgeritten ist.

Mels Familie besitzt mütterlicherseits ein Familienwappen [siehe weiter unten Wappen Alexander II. von Velen] als auch väterlicherseits [siehe weiter unten Urheber Herr Norbert Schmidt].

 

Auf der Startseite finden sich Internetadressen zu ihrer Familie zum Schloss Raesfeld und mehr.

 

Unter Historisches werden Daten zu Mels Familie wie Reichsgraf Alexander II. von Velen näher erläutert.




 

[Wappen der Velens]




Career


 

Born 1990 in Northrhine-Westphalia (Germany) at her early age Mel developes a big passion of reading and writing. So in 1999 she began writing her first story at the age of 9 about a girl who was cursed into a Mummy and sent it up to that time constantly to many different publishing companies.

Already at the age of 11 Mel got an offer for admitting to the "Bund deutscher Schriftsteller e. V." (means: German union for writers registered Society). Then, at 13, her first poem got published in the anthology "Jahrbuch für das zeitgenössische Gedicht der Frankfurter Bibliothek" (means: Yearbook of the contemporary poem by the Library of Frankfurt), where she also piblished her poems in the following years yet. At the age of 14 there has been called upon for a writing-competition in Brühl "1.Brühler Citykrimi" (means: 1. City detective novel of Brühl) and Mel took part enthusiastically. During this writing activity she got - like all of these competitors - support from a detective novel writer Tobias Bungter, who´s attended to schools in Brühl, and Mel also took the authoress Britta Schwarz on her side. With circa 16 years Mel got over and over again the possibilities in keeping on writing by the christian "Aktion Deutschland braucht Mariens Hilfe" (means: Project Germany needs the help of the Holy Virgin) with writing own articles and those became publish in leaflets of this christian initiative (DVCK). Then a member yet in that society, Mel got confered in 2007 her honorary title "Epistle of Fatima". Eventually after 10 years of searching a publishing company, the Asaro Publishing Company was interested in her story "Durch die Finsternis" (means: Through the Darkness / english title: Black Heart), 2009 began the co-operation with "Asaro" and then in February 2010 her first book got finally published.

 

 

Mels family also comes from the noble family of Prince Albrecht Wenzel Eusebius von Wallenstein and would nowadays the title of "Countess" have held as "Countess Melanie von Vehlen to Raesfeld". The last relative with an aristocratic name was her greatgreat grandfather Peter of Vehlen.

However, since Wallenstein's time this impoverished noble family and therefore has no standing.

Mels family has a family crest by her mother´s side (royalts) and by her father´s side. [see above]

Since 2014 she is calling herself Mel Mae Schmidt due to so many writer´s name is Melanie Schmidt. She wanted to be unique with her name.

 





Une fille de Lavande ~ Lavender Maid